Orkus


Orkus! eMagazine


Videoclips

video
HIM
Join Me (In Death)
(auf das Bild klicken)



video
THE CURE
Pictures Of You
(auf das Bild klicken)


video
ASP
Nehmt Abschied/Auld Lang Syne
(auf das Bild klicken)


video
Lacrimosa
Testimonium
(auf das Bild klicken)



video
Depeche Mode
Enjoy the Silence
(auf das Bild klicken)



video
Nightwish
Nemo
(auf das Bild klicken)


video
BlutEngel
Reich mir die Hand
(auf das Bild klicken)


video
MONO INC. feat. Tilo Wolff, Joachim Witt & Chris Harms
Children Of The Dark
(auf das Bild klicken)



video
Peter Heppner
Meine Welt
(auf das Bild klicken)




Besucher
Visits: 5694778
Davon heute: 123
I.d. letzten 24h: 894
8 Besucher online


Montag, 16.07.18
05.07.2018 - WGT 2018: Aeverium: "Es war Gänsehaut pur …"

TITELBILD
Zum 27. Mal pilgerten die Schwarzen Seelen nach Leipzig, um die Stadt über Pfingsten in stilvolles Schwarz zu hüllen. Das diesjährige Wave-Gotik-Treffen lassen wir nicht nur anhand von zahlreichen wunderschönen Bildern Revue passieren, sondern betrachten es auf mehr als 40 Seiten aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Hier gibt uns Marcel "Chubby" Römer (Aeverium) persönliche Eindrücke seiner WGT-Erlebnisse.

Wie weit war deine Anreise, und wie ist sie verlaufen?
Dieses Mal war's für uns sogar recht entspannt! In den letzten Monaten haben wir teilweise 1.000 und mehr Kilometer für einen Gig abreißen müssen, sodass eine 450 Kilometer lange Strecke und ein Start um 08.00 morgens doch sehr, sehr angenehm waren! Dazu gab's wenig (Straßen)Verkehr und viele lustige Momente im Tourbus. (zwinkert)

Was war dein erster Eindruck, als du beim WGT angekommen bist?
Schwarz überfällt Leipzig!!! Einfach total beeindruckend, wie viele schwarzgekleidete Menschen durch Leipzig liefen und wie friedlich dort alles ablief. Auch die Organisation war klasse, wir haben uns direkt sauwohl gefühlt.

Wie häufig warst du bisher auf dem WGT? Zum einen als Gast, zum anderen als auftretender Künstler?
Es war tatsächlich meine "Overall-Entjungferung", haha! Soweit ich informiert bin, war auch kein anderer unserer Bandmates bisher auf dem WGT. Deshalb liefen wir den ganzen Tag auch da rum wie ein paar "crazy tourists".

Wo hast du dieses Jahr gespielt, und was gefällt dir an der Location besonders?
Wir waren im Felsenkeller, eine total beeindruckende Location! Viel größer als erwartet, auch wenn im Gegenzug der Backstagebereich etwas geringer ausfiel. Aber die Crew vor Ort hat sich wahnsinnig viel Mühe gegeben und alle waren ultraentspannt. Der Produktionsmanager war ein herzlicher und witziger Mensch! Als er sich uns vorstellte sagte er: "Wenn ihr mich sucht, ihr findet mich schnell! Ich bin der einzige Mensch im weißen T-Shirt, haha!". Es gab tierisch viel Platz für die Zuschauer und bei uns war's trotz heißer Umgebung proppenvoll. Einfach Hammer, wir kommen gerne wieder in den Felsenkeller!

Wann kam das Lampenfieber auf?
Es ist generell immer der gleiche Zeitpunkt. Beim Umbau, wenn mal ein Kabel nicht funktioniert und dein Changeover sehr sportlich berechnet wurde ... da kommt immer Nervosität auf. Und ab dem Punkt, wo das Intro läuft … da möchte man am liebsten nochmal schnell aufs Klo, haha! Aber als Aeva und ich zum ersten Song auf die Bühne liefen und die Meute total ausgerastet ist, war alles völlig tutti.

Ist vor dem Auftritt alles komplikationsfrei abgelaufen, oder gab es noch ein paar (technische) Schwierigkeiten?
Nichts Weltbewegendes, wir konnten recht pünktlich anfangen. Es ist immer schwierig, auch mit einer guten Crew in 20 Minuten die vorige Band ab- und uns aufzubauen, wenn man im Vorfeld Backstage nicht viel vorbereiten kann, weil der Platz einfach nicht gegeben ist. Dann kann es mal vorkommen, dass ein Kabel muckt oder ein Kanal nicht richtig gepatcht ist. Aber die Crew vom Felsenkeller und auch unser Tonmann Tom waren einfach hochkonzentriert und haben einen sauberen Job abgeliefert.

Mit welchem Song wurde das Konzert eröffnet, und wieso ist die Wahl auf genau diesen Song gefallen?
Wir sind wieder "back to basics" gegangen und haben mit Do You Remember von unserem ersten Album den für uns geilsten Opener rausgeballert. Es gibt ein sehr sphärisches und bombastisches Intro, gebastelt von unserem Tasten-Yoda Andi zu diesem Song. Er passt einfach perfekt, um auch die Leute, die uns noch nicht kennen, direkt abzuholen. Das ist uns glaube ich auch beim WGT wieder gut gelungen!

Bei welchem Song warst du besonders nervös, weil er beispielsweise noch brandneu ist oder schon lange nicht mehr live gespielt wurde?
Bei Home von unserem aktuellen Album ist es immer wieder spannend, wie das Publikum auf unsere "Quotenballade" reagiert. (zwinkert) Am Ende mit sauviel Epos ein "Richie-Sambora-Gedächtnis-Solo" und den obligatorischen "waving hands" der Meute … aber auch hier: Es war Gänsehaut pur, wie Leipzig das Ding mit uns zelebriert hat, Chapeau!!!

Was waren deine Gedanken zum Auftrittsende?
Das war definitiv einer der geilsten, wenn nicht sogar DER geilste Gig in unserer Karriere! Ernsthaft, es gab schon großartige Momente für uns, ob M'era Luna, Summer Breeze, Shows mit Lord Of The Lost oder auch Wacken … aber Leipzig hat echt 'ne amtliche Schippe draufgehauen, absolut beeindruckend! Wir sind überaus glücklich mit dem Ablauf!

Und was hast du nach dem Auftritt im Backstagebereich als Erstes gemacht?
Ganz klar, Kopf vom Schweiß befreien und direkt 'n eiskaltes Bier rein! (grinst) Danach ging’s aber unverzüglich zum Merchandisestand, Fans begrüßen, Autogramme geben und ganz viel mit diesen tollen Menschen feiern!

Was konntest du abseits des eigenen Auftritts vom WGT erleben?
Leider nicht allzu viel von anderen Live-Acts, aber ich war später am Abend noch im Darkflower, hab Dero von OOMPH! getroffen und mit Dirk von Heldmaschine ein paar Bier gezischt. Würdiger Abschluss eines geilen Festivals, sag ich mal …

Was war generell in all der Zeit dein schönstes WGT-Erlebnis?
Der erste Blick von der Bühne ins Publikum beim ersten Song … das kann mir echt keiner mehr nehmen … und natürlich immer noch die geile Teamarbeit innerhalb der Band. Es macht einfach unheimlich viel Spaß, mit Aeverium auf Tour zu sein!

Was wünscht du dir zukünftig für das WGT?
Na … dass wir erneut für einen Gig mit Aeverium eingeladen werden natürlich! Und … vielleicht ein paar mehr Minuten Changeover … ansonsten hoffe ich einfach stark, dass das WGT auch die nächsten 30 Jahre ein fester Bestandteil der Szene bleibt, vor allem in dieser wirklich tollen Stadt Leipzig!

Du willst mehr? In unserer Juli/August-Ausgabe kannst Du mit mehr als 25 weiteren Szenekünstlern hinter die Kulissen blicken sowie Dr. Mark Benecke über die Schulter schauen …
www.aeverium.com.
Photos: Stefan Otto




Orkus! Juli/August 2018 im Orkus!-Online-Shop bestellen

Orkus! Juli/August 2018 bei Ebay als "Sofort-Kauf"

Orkus! Juli/August 2018 bei meine-zeitschrift.de bestellen

Orkus! Juli/August 2018 als eMagazine bestellen

Hier kannst Du ganz einfach herausfinden, welche Verkaufsstellen in Deiner Nähe beliefert wurden!


For international orders:

Get Orkus! as eMagazine

« zurück

Weitere News
16.08.2018  Die Juli/August-Ausgabe 2018 + CD Orkus! Compilation 133 + Bierdeckel mit SALTATIO MORTIS & NACHTMAHR-Wendemotiv hier bestellen!
15.07.2018  Orkus! Classic Clip of the Day: Placebo - Every You Every Me
14.07.2018  Dark-Wave-Spektakel: SVANTAAL
14.07.2018  Orkus! Clip of the Day: Lord Of The Lost - Morgana
13.07.2018  Orkus! Clip of the Day: Saltatio Mortis - Große Träume
12.07.2018  WGT 2018: Trisomie 21: "… manchmal entscheiden die Götter des Rocks eben anders."
10.07.2018  KID KNORKE: 8-Bit-Punk mit absolutem Tanz- und Spaßfaktor
Anzeige


Newsletter
name:
email:
 
Rechtlicher Hinweis:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu redaktionellen Themen und News rund um das Orkus! Magazin. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unser Datenschutzerklärung


Shop-Highlights

Orkus! Abo-Prämie
Mousepad
DEAD CAN DANCE



Orkus! Abo-Prämie
DVD
Blade Runner 2049



Orkus! Abo-Prämie
CD
Rammstein
Made in Germany
1995 - 2011




Orkus! Abo-Prämie
DVD
Game of Thrones (Season 4)



Orkus! Abo-Prämie
CD
BlutEngel
Leitbild



Orkus! Abo-Prämie
Comic-Band
DEAD
Erdarbeiten



Orkus! Abo-Prämie
CD
WITT
Rübezahl



Orkus! Abo-Prämie
DVD
STAR WARS
Die letzten Jedi



Orkus! Abo-Prämie
CD
Nightwish
Decades



Orkus! Abo-Prämie
CD
Beyond The Black
Lost In Forever



Orkus! Abo-Prämie
DVD
Rammstein
Paris



Orkus! Abo-Prämie
DVD
Fluch der Karibik 5
Salazars Rache



Orkus! Abo-Prämie
Grill-Schürze
DEAD
Grillerkommando



Orkus! Abo-Prämie
CD
L'âme Immortelle
Hinter dem Horizont



Orkus! Abo-Prämie
CD
Exfeind
Exfeind Nummer Eins



Orkus! Abo-Prämie
DVD
Mord im Orient Express



Orkus! Abo-Prämie
CD
ROME
Hall of Thatch



Orkus! Abo-Prämie
CD
Gary Numan
Savage
(Songs from a Broken World)




Orkus! Abo-Prämie
CD
HIM
Razorblade Romance